Wein und Tafeltrauben

Die beste Lösung für Pflanzenernährung
> Home > Produkte, die auf Pflanzen ausgerichtet sind > Wein und Tafeltrauben
 

BIOKIMIA UND DIE BESTE LÖSUNG FÜR DIE TRAUBENPHYSIOLOGIE 

 

Biokimia nähert sich dem Anbau der Weinrebe, indem es je nach Rebsorte und Produktionsziel abwechslungsreiche Strategien empfiehlt.
Wir empfehlen zur Stärkung der Abwehrstrategien die Einführung von Bio Project ID 0.9 und Bio Project MT 0.9, Bioaktivatoren, die Pflanzen gegen biotischen und abiotischen Stress unterstützen können. Ihr Einsatz muss nach einem individuellen Plan erfolgen, um die Widerstandsfähigkeit gegen Angriffe der typischen Erreger der Weinrebe zu erhöhen: Plasmopara viticola im Weinbau, Erysiphe necator, Botrytis cinerea.

Um eine möglichst gleichmäßige Abgabe der Triebe beim vegetativen Erwachen zu fördern und eine Bündelverlängerung in der Vorblüte zu erreichen, empfehlen wir Bio Project SM Top, einen Bioaktivator, der die Zellteilung ankurbelt.
SeaweedGrow PK 15-32 hingegen wird für Reben empfohlen, die Fruchtansatzschwierigkeiten haben und aufgrund ihrer Sorteneigenschaften eine zu enge Traube haben, was die Dehnung und Verteilung der Traube begünstigt.

Es wird empfohlen, immer in der Vorblüte mit Kalzium und Magnesium bei Sorten, die von Traubentrocknungserscheinungen betroffen sind, mit Powerful Wall und mit Phytoammina 22 MgO bei Sorten mit Magnesiummangel zu arbeiten.

Bei weißen Rebsorten (Beerenwachstum) empfehlen wir Mangan Plus, um die Trockenmasse und die in den Beeren gespeicherten organischen Säuren zu erhöhen und damit das Aromaprofil zukünftiger Weine zu definieren.

Phytoammina 12-6-30 und Phytoammina 3-5-50 werden während des Beerenwachstums durch Blattapplikation empfohlen, um die Trockenmasse in der Beere zu erhöhen und sowohl den Zucker- als auch den organischen Säuregehalt in Weintrauben zu erhöhen.

In Weinbergen, die mit Fertigationssystemen ausgestattet sind, empfehlen wir die Produkte der Fulvicfert-Linie zu verwenden, bei denen die mineralischen Elemente durch Fulvinsäuren aktiviert werden.
Um die Vitalität der Böden zu steigern sowie die Begrünung und die Aufnahme von Nährstoffen zu stimulieren, wird empfohlen, Active Radical oder Bio Project SM Zn in der Fertigation zu kombinieren.